Forum » News » M1 Bezirksliga
Neues Thema

0 Kommentare 
# thema

JoKu


Inaktiv

8 Punkte
Torpfosten
SG Calw/Hirsau/Bad Liebenzell – TSV Schönaich 27:30 (13:13)

Der TSV Schönaich macht im Kampf um den Klassenerhalt weiter Boden gut. Mit dem 30:27 Auswärtserfolg bei der SG Calw/Hirsau/Bad Liebenzell hat sich dem Mannschaft von Trainer Karsten Zeuschner auf den neunten Tabellenplatz vorgeschoben. „ Natürlich bin ich mit dem Ergebnis zufrieden. Nicht so ganz aber mit der Leistung in der ersten Hälfte, da war zu viel Leerlauf drin. Dafür war es im zweiten Abschnitt umso besser“, so Zeuschner. Der eine erste Halbzeit sah, die eindeutig den Gastgebern gehörte. 7:4 (14.) und 9:6 (19.) führte die SG ehe Schönaich sich in der Abwehr steigerte und immer besser mit den wuchtigen Rückraumspielern des Gegners zurechtkam. Beim 13:12 ging der TSV durch einen verwandelten Strafwurf von Volkan Atalay erstmals in Führung musste aber noch den Ausgleichstreffer zum 13:13 Halbzeitstand hinnehmen. Nach dem 15:15 (33.) erspielte sich Schönaich beim 17:15 erstmals eine Zwei-Tore-Führung und baute diese durch Treffer von Michael Kovacev und Philipp Luburic auf 17:22 ( 42.) aus. TSV-Coach Zeuschner zufrieden: „ Das war richtig gut wie wir hier gespielt haben, und dass wir den Vorsprung auch so gehalten haben.“ Vor allem ein glänzend aufgelegter Spielmacher Volkan Atalay, selbst insgesamt elf Mal erfolgreich und die Treffer von Rechtsaußen Michael Entzminger hielten die Schwarzwälder weiter auf Distanz. Acht Minuten vor Schluss führte Schönaich mit 27:22 womit die Entscheidung gefallen war. Erst in der Schlussphase gelang den Gastgebern noch etwas Ergebniskosmetik zum 30:27 Endstand. „Noch sind wir nicht über dem Berg, aber auf dem richtigen Weg“ warnte Zeuschner vor zu viel Sicherheit, zumal der nächste Gegner des TSV Spitzenreiter TV Großengstingen heißt.

TSV Schönaich: Hoffstadt, Gärtner (Tor); Kniesz 1/ 1, Atalay 11/5, Entzminger 5, Kovacev 4, Luburic 3, Blume 1, Kopp 1, Wendlandt 3, Gosheger 1.
Datum 07.02.18 - 19:05 Geschlossen Hoch
0 Kommentare 

 
Code & GFX by Julian Ritt © 2006