Auswärtsspiel der männlichen B – Jugend

Am vergangenen Sonntag musste die mJB beim TSV Ehningen antreten. Nach der Heimklatsche gegen Nagold sollte das Spiel besser werden. Gegen die körperlich deutlich überlegenen Hausherren waren natürlich Grenzen gesetzt. Dennoch machte die Mannschaft einen besseren Eindruck als beim letzten Spiel. Justin Sefeld im Tor hatte einen guten Lauf und konnte gute Chancen sowie einen Siebener der Gastgeber entschärfen. Dominic Kühn machte sein erstes Tor und wurde von den mitgereisten Fans bejubelt. Julian Hablitzel stieß überraschend dazu und erzielte 5 Treffer. Allerdings fehlte die nötige Aggressivität in der Abwehr, was einfache Torwürfe für Ehningen möglich machte. Im Abschluss fehlte vereinzelt etwas Glück und die Geduld eine gute Torchance heraus zu spielen. Im Großen und Ganzen konnten Trainerteam und Eltern zufrieden sein, wenn auch das Ergebnis mit 37 : 13 wieder ziemlich hoch ausgefallen ist. Wir machen einfach zu wenig Tore. Von Spiel zu Spiel wird es aber etwas besser. Einfach positiv voraus schauen!

Es spielten: Justin Sefeld im Tor, Fabian Sporn 3, Maximilian Arnold 1, Marc Qunitus, Nicklas Cziep 1, Jannis Mezger 3/2, Dominic Kühn 1 und Julian Hablitzel 5.

Kommentare sind geschlossen.