Heimsieg der mJB im ersten Spiel

Das erste Saisonspiel konnten die Jungs der B-Jugend am 29.9. für sich entscheiden. Unter Aufsicht von Marina Opielka, die den erkrankten Trainer Jochen Mezger vertrat, begann die vollzählig anwesende Mannschaft das Match gegen den SV Bondorf. Wieder mit dabei war nach langer Verletzungspause auch Julian Hablitzel. Gleich der erste Angriff war erfolgreich und Schönaich ging in Führung. Im Gegenzug glich Bondorf aus. Bis zum Pausenstand von 9 : 9 konnte sich kein Team absetzen, mal lag der TSV vorn mal die Gäste aus dem Gäu.

In der zweiten Hälfte fielen deutlich weniger Tore, was auf Heimseite am starken Justin Sefeld im Tor lag. Besser startete Schönaich und konnte sich mit 2 Treffern erstmals absetzen.In der 41. Minute konnte Bondorf zum 11 :11 ausgleichen. Marc Quintus konnte mit zwei Toren den Vorsprung wieder herstellen. Die Spannung wurde nicht weniger als der SV wieder auf eins verkürzte. Maximilian Arnold traf vom Kreis zum 14 : 12, aber Bondorf holte in der 48. Minute erneut auf. Den endgültigen Siegtreffer zum 15 : 13 erzielte Jannis Mezger 20 Sekunden vor der Schlusssirene.

Vielen Dank für die erfolgreiche Trainervertretung!!

Es spielten: Justin Sefeld im Tor, Philipp Reisner, Fabian Sporn 1, Jannis Mezger 5/3, Dominic Kühn, Marc Quintus 3, Maximilian Arnold 5, Nick Schulmann und Julian Hablitzel.

Auf der Bank schwitzte Marina Opielka.

Kommentare sind geschlossen.