TSV Schönaich 2 gegen TV Großengstingen 2

Am Samstag den 20.10 kam es zum Spitzenspiel in der Schönaicher Sporthalle. Die bis dahin ungeschlagenen Mannschaften des TSV Schönaich 2 und TV Großengstingen 2 traffen aufeinander.
Die Heimmannschaft fand sehr schnell ins Spiel und durch eine grandiose Abwehrleistung und einen starken Torhüter stand es nach 7 Minuten 4:0 für den TSV. Schnell wurde klar das die ganze Mannschaft des TSV Schönaich einen absoluten Sahne Tag erwischt hatte und man die Führung ohne nennenswerte Probleme immer weiter ausbauen konnte. Die Gastmannschaft fand vorallem gegen die überagende Abwehr kaum ein Mittel und so ging man mit 17:9 in die Pause. Und auch in der zweiten Halbzeit zeigte die Heimmannschaft wer in der Schönaicher Halle das Sagen hatte und drückte dem Spiel weiterhin seinen Stempel auf. Vorallem eine starke erste Welle brachten der Mannschaft um Trainer Martin Hoss immer wieder schnelle einfache Tore.
So musste der TV Großenstingen 2 am Ende mit 33:21 geschlagen geben. Abschließend kann man nur sagen das der TSV Schönaich 2 das Spiel souverän gewann und somit mit einem Verhältnis von 11:1 Punkten immer noch ungeschlagen an der Tabellenspitze steht. Was außerdem besonders lobenswert ist, dass der TSV diesmal keine Phase der Schwäche hatte, welche in den vorausgegangenen Spiel oft der Fall war. Die Mannschaft geht nun in eine dreiwöchige Pause bevor die letzten beiden Spiele der Hinrunde bestritten werden. Die Gegner lauten TSG Reutlingen 3 und SKV Rutesheim 2. Beide Spiele versprechen erneut absolute Topspiele zu werden, da man mit der TSG Reutlingen 3 auch gegen den letztjährigen Meister antritt. Dennoch ist Trainer Martin Hoss sehr positiv gestimmt das man diese beiden Spiele auch noch gewinnen kann.

Es spielten: L.Schmidt, Hoffstadt (beide Tor), S.Rebmann (3/1), Probst (3), Mezger (4/1), Haigis (4/1), Block, Kirchner, Andermann (2), Müller, Krämer (2), Gärtner (6), D.Schmidt (4), Bayer (5)

Kommentare sind geschlossen.