gJD: Grandioser Jahresabschluss

Am 3. Advent versammelten sich bei herrlichem Wetter 10 Spielerinnen und Spieler der gemischten D-Jugend, um durch die verschneite Landschaft zum letzten Spieltag 2018 nach Bondorf aufzubrechen. Im ersten Spiel hatte das Team mit dem aktuellen Tabellenführer TV Großengstingen, gegen den man in der Vorrunde nach überlegender ersten Halbzeit letztendlich unglücklich und völlig unnötig eine knappe Niederlage kassiert hatte, einen harten Brocken vor der Brust. Doch anders als in der Hinrunde spielte man von Beginn an den Gegner förmlich an die Wand. Angeführt vom überragenden Apostolos im Tor und einer ganz starken Abwehr ließen die Spielerinnen und Spieler dem TV Großengstingen nicht den Hauch einer Chance. Im Angriff wurde variabel gespielt, der Rückraum konnte seine Wurfstärke ausspielen, die Außen waren brandgefährlich und immer wieder gab es tolle Anspiele an den Kreis. Bereits zur Halbzeit führte das Team mit 10:4, wobei es vor allem Apostolos zu verdanken war, dass es bei vier Gegentoren blieb, da er mit seinen Paraden die gegnerischen Spieler fast zur Verzweiflung brachte. In der zweiten Hälfte gab die Mannschaft weiter Gas und siegte am Ende verdient mit 20:9 gegen den bisherigen Klassenprimus. Ein so nicht zu erwartender Sieg, bei dem jedoch die ganze Klasse der Mannschaft zu sehen war.
Gegen den TV Rottenburg begann die Mannschaft zunächst fahrig und unkonzentriert. Die Gegner spielten mit einer offenen Manndeckung, was unserem Team erfahrungsgemäß überhaupt nicht liegt. Rottenburg kam somit nach einem leichten Ballverlust zum verdienten 1:0. Erst nach und nach stellten sich die Jungs und Mädels besser auf den Gegner ein und nutzten die freien Räume in der gegnerischen Abwehr zu eigenen Toren. Da Apostolos weiterhin bärenstark hielt und die Abwehr nun beherzter zugriff, konnte man die individuelle Überlegenheit ausspielen und führte zur Halbzeit mit 5:2. Eine deutliche Ansprache des Trainerteams in der Halbzeitpause verfehlte ihre Wirkung nicht. Das Spiel wurde konzentriert zu Ende gespielt und letzten Endes verdient mit 15:5 gewonnen.
An diesem Spieltag konnten sich alle Spielerinnen und Spieler in die Torschützenliste eintragen.

Spielstatistik: Apostolos (im Tor), Dzan (7 Tore), Lea und Luke (jeweils 6), Levin (5), Adrian (4), Noah (3), Alexander (2), Leoni und Marko (jeweils 1)

Durch die beiden Siege verbesserte sich die Mannschaft mit 4 Minuspunkten auf den 2. Tabellenplatz hinter dem TV Großengstingen, wobei anzumerken ist, dass Großengstingen ebenfalls 4 Minuspunkte hat, allerdings zwei Spiele mehr absolviert hat. Den direkten Vergleich gegen Großengstingen hat das Team aufgrund des heutigen deutlichen Sieges für sich entschieden.
Ein Dank gilt dem Trainerteam um Nadine und Leopold sowie Simone und Samuel, die immer einsprangen, wenn Nadine oder Leopold eigene Spiele hatten.
Wir wünschen allen Spielern, dem Trainerteam und den Eltern frohe Weihnachten und eine gutes neues Jahr 2019.

M.T.

Kommentare sind geschlossen.