mJB: Gutes Spiel der mB bei der HSG BöSi

Beim Auswärtsderby in der Sommerhofenhalle in Sindelfingen zeigte der TSV ein recht gutes Spiel. Trotz der Niederlage war der Gästetrainer zufrieden. Nur mit der Abwehr der Schönaichern haderte er. Da war zu wenig Biss drin und die Gastgeber konnten viele Tore unbedrängt von 9 Metern erzielen. Die Heimmannschaft konnte sich bis zur 5. Minute bereits mit 5 :1 Toren absetzen bevor Schönaich der zweite Treffer gelang. Bei vielen, der gut platzierten Würfe von BöSi hatte Justin Sefeld im Tor wenig Chancen. Dennoch konnte er einige Paraden zeigen. Der gut aufgelegte Jannis Mezger hatte einen guten Lauf bei seinen Würfen, kaum einer ging daneben. Leider hatten nicht alle Spieler vom TSV so einen guten Tag, sonst wäre das Spiel anders verlaufen. So stand es zur Pause 22 : 12 für den Gastgeber. In der Kabine wurde ein Plan für den zweiten Durchgang gemacht. Doch leider wurde dieser nicht wirklich umgesetzt und BöSi hatte mit einem 5 : 0 Lauf den besseren Start erwischt. Phillip Reisner, der eine gute Leistung zeigte, konnte zwei schöne Treffer von rechts außen erzielen. Pech im Abschluss hatte Fabian Sporn, da war der Torwart mehrmals im Weg. Simon Schmidt konnte in der zweiten Hälfte nicht mehr eingreifen, da er sich am Rücken verletzt hat. Trotz der Niederlage konnte man mit dem Spiel zufrieden sein, denn eine Steigerung war wieder mal zu sehen. Immerhin haben die Jungs 23 Tore erzielt.

Am kommenden Samstag steht die letzte Partie des Jahres, mit dem ersten Rückrundenspiel gegen Aidlingen, an.


Es spielten: Justin Sefeld im Tor, Philipp Reisner 2, Fabian Sporn 4, Jannis Mezger 9/2, Dominic Kühn, Marc Quintus 1, Simon Schmidt 1, Maximilian Arnold 5/1 und Nick Schulmann 1.

Allen Fans, Eltern und Spielern wünschen wir schöne und geruhsame Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr.

J.M.

Kommentare sind geschlossen.