Letztes Spiel des Jahres der mJB

Am 22.12 fand das letzte Spiel des Jahres in der Schönaicher Sporthalle statt. Es war gleichzeitig das erste Rückrundenspiel. Gegner war die Spvgg Aidlingen. Im Hinspiel unterlag Schönaich auswärts mit 34 : 10. Leider waren zwei Spieler bereits verreist und einer erkrankt, so dass nur 7 Spieler auf der Platte waren. Aber die machten ihre Sache ziemlich gut. Es wurden im Angriff weniger Fehler gemacht als sonst und somit gab es auch weniger Tempogegenstöße der Gäste. Die Abwehr stand zeitweise recht gut und machte es den Aidlingern schwer ihre Chancen heraus zu spielen. Dennoch konnten sich die Gegner bis zur 13 Minute mit 3 : 8 absetzen. Einziges Problem der Gastgeber war die Chancenverwertung. Vor allem Maximilian Arnold fehlte das Zielwasser aber auch Nick Schulmann der einige gute Chancen verwarf und Philipp Reisner dem das Trefferglück von außen fehlte. Fabian Sporn konnte in der zweiten Hälfte die Traineransage gut umsetzen, aber auch bei ihm war die Trefferquote gering. Dominic Kühn gelang auch kein Treffer. Von den vielen gut heraus gespielten Möglichkeiten landeten zu viele an Latte, Pfosten oder beim Torhüter. Torhüter Justin Sefeld zeigte wieder einige Paraden und konnte alle vier Siebenmeter der Aidlinger entschärfen. In die Kabine ging es mit einem 7 : 15 Rückstand. Etwas Aufbauarbeit war in der Pause notwendig eine etwas andere Aufstellung wurde besprochen. Jannis Mezger, der in der zweiten Hälfte eng gedeckt wurde, konnte sich dennoch immer wieder lösen und kam zum Torwurf. Aber auch bei ihm, wie beim Rest der Mannschaft, fehlte das Quäntchen Glück im Abschluss. Im Laufe der zweiten Hälfte ging dann auch etwas die Puste aus. So kam es am Ende wieder zu einer höheren Niederlage. Mit voller Besetzung und dem notwendigen Trefferglück wäre das Spiel auf jeden Fall deutlich anders verlaufen. Bleibt die Hoffnung das bei den Rückspielen möglichst immer alle Spieler mit von der Partie sind und die Steigerung weiter anhält.
Trotz der Niederlage waren Trainer und Fans mit der Leistung der Mannschaft zufrieden. Das wurde auch noch mit einem kleinen Umtrunk, der von den Eltern organisiert war, begossen. Danach ging es in die Weihnachtspause.
Es spielten: Im Tor Justin Sefeld, Nick Schulmann 3, Maximilian Arnold 2, Dominic Kühn, Jannis Mezger 5, Fabian Sporn 1 und Philipp Reisner

J.M.

Kommentare sind geschlossen.