Spielbericht Männer2

Am 2. Februar 2019 kam es zum Spitzenspiel in der Kreisliga A. Der Spitzenreiter aus Renningen kam nach Schönaich mit dem Ziel seinen ersten Platz zu verteidigen, die Heimmannschaft hatte das klare Ziel die Tabellenspitze zurückzuerobern.
Es war von Beginn an zu sehen, was auf dem Spiel stand. Sowohl der TSV Schönaich 2 wie auch die Spvgg Renningen 2 schenkten sich nichts, so war auch die erste Hälfte extrem knapp und die Führung wechselte mehrmals. Obwohl der TSV in der ersten Halbzeit länger einem geringen Vorsprung der Gegner hinterherlaufen musste, gelang es der Manschaft aus Schönaich sich zur Halbzeit beim Stand von 16:14, einen geringen Vorteil zu erarbeiten. Direkt nach der Pause konnte der Vorsprung auf 4 Tore ausgebaut werden, was gleichzeitig die höchste Führung darstellte. Mitte der zweiten Halbzeit konnten sich die Renninger nochmal auf ein 22:22 Unentschieden heran kämpfen. Allerdings antwortete Schönaich direkt und überließ Renningen bis zum Ende nicht mehr die Führung. Beim Endstand von 32:28 stand nach 60 Minuten Schönaich als Sieger fest. Durch den wichtigen Punktgewinn übernahm Schönaich wieder Platz Eins und hat somit die Meisterschaft selbst in der Hand.

Es spielten: L.Schmidt, Mächting (beide Tor), S.Rebmann (5/4), Probst (1), Mezger (4), Haigis (5), Block (3), Metzger (1), Rebmann, Kramer, Brodbeck (5), Gärtner (1), D.Schmidt (1), Bayer (6)

Kommentare sind geschlossen.