D-Jugend wird Vizemeister

Am letzten Spieltag der diesjährigen Saison traf sich die Mannschaft am Sonntag, 17.03.2019 in aller Frühe um 09:00 Uhr auf dem Schulparkplatz, von wo aus es dann nach Pfullingen ging. Das Trainerteam Nadine, Leopold und Philipp (der neu dazu gestoßen ist und auch nächstes Jahr zum Trainerteam gehören wird) konnte personell aus dem Vollen schöpfen.
Die Ausgangslage war klar. Da davon auszugehen war, dass Tabellenführer Nebringen seine beiden Spiele gewinnen wird, galt es, den zweiten Platz zu verteidigen. Hierfür benötigte unsere Mannschaft ebenfalls 2 Siege, um die spielfreie Mannschaft aus Großengstingen hinter sich zu lassen.
Unsere Mädels und Jungs begannen gegen Rottenburg fulminant und ließen keinen Zweifel aufkommen, wer als Sieger vom Platz gehen wird. Nach einer schnellen 4:0-Führung wurde der Vorsprung kontinuierlich über 8:2 auf 10:3 zur Halbzeit ausgebaut. So konnten sich die Trainer erlauben, munter durchzuwechseln, damit jede Spielerin und jeder Spieler genügend Einsatzzeit bekam. Apostolos im Tor trieb die Gegner auch bei einem 7-Meter reihenweise zur Verzweiflung und leitete ein ums andere Mal Tempogegenstöße über die Kreisläufer Adrian und Alexander ein. So stand am Ende ein hochverdientes 21:4 auf der Anzeigentafel.
Im zweiten Spiel gegen die SG Ober-/Unterhausen ging es zunächst ebenfalls gut los und nach wenigen Minuten führte unsere Mannschaft mit 4:1. Danach wurde es vor allem in der Abwehr etwas wilder und unsere großgewachsenen Spielerinnen und Spieler trauten sich nicht, gegen die kleineren Gegner richtig zuzupacken. So kamen diese immer wieder zu 1:1 –Situationen gegen Apostolos, der zwar sein Möglichstes tat, aber ab und an chancenlos war. Erst nach einer Auszeit des Trainerteams beim Stand von 6:5 wurde es etwas besser und man konnte sich Tor um Tor absetzen. Zur Halbzeit hieß es 12:6 und im zweiten Abschnitt wurde die Führung immer weiter ausgebaut, da dem Gegner auch etwas die Kräfte schwanden. Letztlich gewann das Team souverän mit 20:12.
Da Nebringen erwartungsgemäß beide Spiele gewann, konnten wir uns letztlich über die Vizemeisterschaft freuen.
Die Spielerinnen und Spieler ärgerten sich trotzdem ein wenig, da in diesem Jahr die Meisterschaft durchaus im Bereich des Möglichen lag. Leider reichten die lediglich 3 Niederlagen, die das Team zu verzeichnen hatte, nicht zum Titel. Das ist umso ärgerlicher, da bei 2 der 3 Niederlagen die Mannschaft personell arg gebeutelt war und wichtige SpielerInnen fehlten.
Insgesamt aber überwog natürlich die Freude über die erfolgreiche Saison. Im Gegensatz zur gesamten Jugend des TSV ist die D-Jugend erstaunlich gut besetzt. Das Trainerteam darf im Training regelmäßig zwischen 12 und 15 Spielerinnen und Spieler begrüßen.
An dieser Stelle sei dem Trainerteam Nadine und Leopold, sowie Philipp, der neu hinzukam, und Simone und Samuel, die immer einsprangen, wenn die anderen Trainer ausfielen, herzlich für ihren Einsatz gedankt. Für das Team steht noch der Sparkassencup in Schönaich am Wochenende 4. bis 5. Mai an.

Es spielten: Apostolos im Tor, Adrian (9 Tore), Alexander (7), Luke (6), Leonie (4), Marko (4), Levin (4), Noah (3), Lea (1), Emil (1), Tarek (1), Finn

M.T.

Kommentare sind geschlossen.