TSV-Teams stehen in den Startlöchern für den ,,heißen Handballmärz“

Nachdem das Wetter in der laufenden Woche bereits die Weichen auf Frühling gestellt hat, kommen auch die aktiven Mannschaften des TSV in diesen Tagen auf Temperatur. Mit dem Beginn des März‘ stehen sowohl für die Zweite Mannschaft mit ihrem Chef-Coach Martin Hoss, als auch für die Erste Mannschaft um Trainer Karsten Zeuschner die entscheidenden Wochen auf dem Weg zum Erreichen der Saisonziele an. Für beide Mannschaften ist das Duell mit der entsprechenden Auswahl aus Magstadt der Programmpunkt des Wochenendes, gegen die die jeweiligen Hinspiele gewonnen werden konnten. Sowohl in der Kreisliga A, als auch in der Bezirksliga belegen die Gäste des kommenden Wochenendes derzeit den letzten Tabellenplatz. Einerseits haben die TSV-Teams dadurch in beiden Duellen die Favoritenrolle inne, andererseits werden die gegnerischen Teams aufgrund ihrer jeweilig prekären Lage bis in die Haarspitzen motiviert sein, um im Abstiegskampf wichtige Auswärtszähler einzufahren. Das Team von Martin Hoss möchte mit einem Sieg gegen die Zweite Mannschaft des SV Magstadt den drittletzten Schritt in Richtung Meisterschaft und Aufstieg in die Bezirksklasse gehen. Gewinnen die Schönaicher ihre verbleibenden drei Duelle, angefangen am kommenden Samstag, so ist ihnen die Spitzenposition von den Konkurrenten aus Renningen nicht mehr zu nehmen. Bei der Ersten Mannschaft von Karsten Zeuschner dagegen, geht es an diesem Samstag darum, sich im Tabellenmittelfeld der Bezirksliga endgültig zu etablieren und auch den Rechenspielen um den sicheren Klassenerhalt mit einem Heimsieg ein finales Ende zu setzen. Gewinnen die Schönaicher, so lässt sich in den abschließenden fünf Auftritten befreit aufspielen. Darüber hinaus jagen die Schönaicher immer noch ihre Punktausbeute aus dem Vorjahr. Um diese Marke zu erreichen fehlen dem TSV noch zwei Saisonsiege. Nicht mithelfen können wird dem TSV hierbei an diesem Wochenende Kapitän Julian Wendlandt, der ebenso wie Außenspieler Patrik Ernst ausfallen wird.

Anpfiff beim Hoss-Team ist um 18 Uhr, die Erste Mannschaft spielt wie gewohnt um 20 Uhr. Bereits um 16 Uhr kämpft die B-Jugend der Schönaicher gegen die Gäste aus Böblingen und Sindelfingen um zwei Zähler. Aufgrund der kurzen Anreise aller Gästeteams und des entsprechend gut gefüllten Gästeblocks, sind an diesem Wochenende insbesondere auch wieder die Schönaicher Handballfans dazu aufgerufen, zahlreich und lautstark dagegenzuhalten und den TSV in allen Lagen zu unterstützen, sodass die Frühlingsgefühle der letzten Tage auch in der Schönaicher Sporthalle Einzug halten können.

Kommentare sind geschlossen.