TSV Schönaich steht in den Startlöchern für letzten Heimspieltag der Bezirksligasaison 2018/2019

Nachdem die Zweite Mannschaft der Schönaicher und die TSV-Frauen bereits an den vergangenen zwei Wochenenden ihre Saisons abgeschlossen haben, steht nun auch für die Erste Mannschaft des TSV Schönaich am kommenden Samstag der Saisonabschluss auf dem Programm. Das anstehende Duell mit der HSG Schönbuch 2 ist dabei, tabellarisch gesehen, nahezu bedeutungslos und wird viel mehr von einer hitzigen Derbyatmosphäre geprägt sein, die auch bereits im Hinspiel vorherrschend war. Mit einem Last-Minute-Treffer hatte Rechtsaußen Michael Entzminger den TSV im Dezember noch zum knappen Auswärtssieg geschossen und damit die Hinrunde für den TSV positiv beendet. Ob nun auch die Rückrunde gegen die HSG mit einem Erfolgserlebnis beendet werden kann, bleibt mit Spannung zu erwarten und wird davon abhängen, wie gut sich die beiden Teams von ihren Niederlagen am vergangenen Wochenende erholt haben.

Abgesehen vom prestigeträchtigen Derby, in dem beide Mannschaften noch einmal alles in die Waagschale werfen werden, wird der kommende Samstag auch ein Samstag der Ehrungen und der Abschiede werden. So wird unmittelbar vor dem Anpfiff der Ersten Mannschaft noch die Zweite Mannschaft für ihren sensationellen Aufstieg in die Bezirksklasse geehrt, bevor dann der finale Saisonauftritt der Ersten Mannschaft um ihren Trainer Karsten Zeuschner ansteht, der dabei zum letzten Mal das Zepter an der Seitenlinie in der Hand halten wird und den TSV in Richtung Bayern verlässt, nachdem er den Schönaicher Weg über ein knappes Jahrzehnt als Spieler, Jugendtrainer und zuletzt zwei Jahre als Chefcoach der Ersten Mannschaft mitgegangen war. Neben Rechtsaußen Mark Kniesz, der über Jahre hinweg fester Bestandteil der Ersten Mannschaft gewesen ist, wird das Derby gegen die HSG Schönbuch 2 auch für Betreuer und Co-Trainer Heinz Kniesz, der fast schon als Institution auf den Schönaicher Trainerbänken gesehen werden kann, zum Abschiedsspiel werden. Nicht zuletzt für diese drei soll am Samstag noch einmal Vollgas gegeben werden und nach den letzten zwei Punkten der Spielzeit 2018/2019 gegriffen werden.

Zum Saisonabschluss erhofft sich der TSV noch einmal eine volle Tribüne, die die Schönaicher zum Heimsieg im Derby am letzten Spieltag gegen die HSG Schönbuch 2 trägt und somit der würdige Schlussstrich unter einer guten Saison in der Handballbezirksliga gezogen werden kann. Ein letztes Mal in dieser Spielzeit heißt es: Anpfiff ist wie immer um 20 Uhr!

Kommentare sind geschlossen.