Zweite Mannschaft unterliegt TV Rottenburg zum Hinrundenabschluss

Im Nachholspiel der Handball Bezirksklasse musste die Zweite Mannschaft des TSV Schönaich in ihrem letzten Spiel des Kalenderjahres noch einmal eine Niederlage einstecken. Mit 21:28 unterlag das TSV-Team dem TV Rottenburg verdientermaßen und zeigte dabei nach gutem Start in die Partie nicht zum ersten Mal in dieser Saison offensive Ungenauikeiten und mangelnde Durchschlagskraft, wohingegen es den Gästen gelang, den TSV immer wieder mit einer schnellen ersten Welle auszukontern. So lagen die Schönaicher zur Pause bereits mit sieben Treffern zurück, die in den zweiten 30 Minuten Bestand halten sollten und im Endeffekt in ein 21:28 gegen den Tabellennachbarn aus Rottenburg mündeten, was die Gäste am TSV um einen Punkt vorbeiziehen lässt. Die Schönaicher überwintern unterdessen mit 6:16 Zählern vor der TSG Reutlingen 2, der SKV Rutesheim und der SG HCL 2 auf einem zufriedenstellenden 9. Tabellenplatz.

Es spielten: Leopold Schmidt, Jochen Mächting (beide Tor), Pascal Mezger, Timo Haigis, Samuel Niebusch (7), David Schmidt (2), Andreas Kirchner, Markus Rebmann, Philipp Andermann, Heiko Brodbeck, Nick Gärtner (1), Marco Metzger (6), Fabian Sporn, Michael Kovacev (5)

Kommentare sind geschlossen.