TSV-Frauen verlieren nach Niederlage zum Rückrundenauftakt Anschluss an Tabellenspitze

Die Schönaicher Frauenmannschaft ist am vergangenen Samstag mit einer 23:29-Heimniederlage ins Handballjahr 2020 gestartet. Nach überzeugenden Anfangsminuten, in denen insbesondere die wieder voll einsatzfähige Monika Ragusa ihren Wert unter Beweis stellen konnte, verloren die Schönaicherinnen bei 6:3-Führung, in Folge einer Gästeauszeit, die spielerische Linie und gaben zwischen der 15. und der 25. Minute das Spiel gegen die Tabellennachbarinnen aus Bondorf aus der Hand. Nachdem es Juliana Probst gelang, kurz vor der Pause per Siebenmeter auf 10:13 zu verkürzen, lebte beim TSV noch die Hoffnung darauf, das Spiel im zweiten Durchgang erneut zu drehen, doch die Gäste präsentierten sich in einer torreichen Kreisligabegegnung als die reifere Mannschaft, die beim Stand von 16:23 (50.) für die Vorentscheidung sorgte und in der spannungsarmen Schlussphase bis zum 23:29-Endstand nichts mehr anbrennen ließ.

Es spielten: Daniela Kühn, Ellen Rieger (beide Tor), Melanie Russ (2), Sarah Mezger (3), Melissa Sporn, Josipa Pilic, Monika Ragusa (8), Alicia Gorse (1), Nathalie Krauß (3), Juliana Probst (4), Annemarie Horak (1), Nadine Kreuzer (1)

Kommentare sind geschlossen.