Nächste Auswärtsniederlage für Erste Mannschaft

Waren zusammen insgesamt acht mal erfolgreich – Dominik und Pascal Block

Auch beim vorletzten Auswärtsspiel der Saison in Lichtenstein-Unterhausen hatte die Erste Mannschaft von Trainer Martin Hoss am vergangenen Sonntag Nachmittag das Nachsehen. Gegen die SG Ober-/Unterhausen 2 verlor das TSV-Team aufgrund einer in nahezu allen Belangen katastrophalen Ersten Halbzeit deutlich mit 35:21 und vertagt damit den Klassenerhalt auf das wichtige Heimspiel am kommenden Samstag gegen Schlusslicht HSG Schönbuch 2.

Bereits den Start in die Partie verschlief der TSV gegen eine hochfokussierte SG Ober-/Unterhausen 2 komplett. Hinten agierten die Schönaicher zu passiv und körperlos, vorn kam der TSV mit einer recht offensiven Abwehr der Gastgeber nicht zurecht oder ließ klarste Torgelegenheiten ungenutzt. Schon nach acht Minuten, in denen der TSV versucht hatte früh mit dem siebten Feldspieler zu reagieren, stand ein 7:2 für die Gastgeber, die auch weiterhin das Spielgeschehen dominierten und den TSV phasenweise regelrecht überranten. Mit dem 18:8-Pausenstand waren die Gäste dabei sogar noch gut bedient, da die Ober-/Unterhausener noch einige Male an TSV-Keeper Ralf Hoffstadt gescheitert waren und zudem vom Siebenmeterstrich Schwächen offenbarten. Durchgang zwei war nun mehr taktischer geprägt: Die Gastgeber nahmen Tempo aus der Partie und schalteten in den Verwaltungsmodus, während die Schönaicher weiterhin oft einen Schritt zu spät kamen und den Abstand auf die Heimmannschaft nicht verringern konnten. Bis zum Abpfiff schraubte sich die Führung der SG somit auf 35:21 und geht auch in der Höhe in Ordnung.

Möchte der TSV am kommenden Samstagabend vor heimischem Publikum die Heimserie aufrecht erhalten und sich den Klassenerhalt im direkten Derby-Duell mit der HSG Schönbuch 2 sichern, so ist eine deutliche Leistungssteigerung von Nöten. Andernfalls könnte die Saisonendphase doch noch einmal zur Zitterpartie für die Schönaicher werden.

Es spielten: Ralf Hoffstadt, Marius Liegert (beide Tor), Heiko Brodbeck, Pascal Block (4), Dominik Block (4), Pascal Mezger (1), Cedric Donie (2), Michael Entzminger (2), Patrick Ernst (1), Michael Kovacev (1), Samuel Niebusch (1), Sven Bayer (2), Stefan Rebmann (1), Volkan Atalay (2)

Kommentare sind geschlossen.