TSV-Nachwuchs startet mit Überraschung ins Wochenende

Mit einer ganz besonderen Überraschung ist der Schönaicher Handball-Nachwuchs ins vergangene Wochenende gestartet. Als die TSV-Jugendspieler im Laufe des Samstages vor ihre Haustüren blickten, wird wohl so manch einem die Freude ins Gesicht geschrieben gestanden sein. Was die Zukunftshoffnungen der TSV-Handball-Abteilung erblickten, waren kleine Tütchen, bestückt mit einem Handball, einer TSV-Mütze und einem mysteriösen Brief. Was hatte das zu bedeuten?

Beim Lesen des Schreibens dann die Auflösung: Der Schönaicher Handballverein hatte seine Schützlinge mit einer kleinen Aufmerksamkeit bedacht, um dem Handballnachwuchs danke für die Treue über die letzten Jahre zu sagen und den Jungspunden zu zeigen, dass auch bei derzeit ausgesetztem Trainings- und Spielbetrieb weiter an sie gedacht wird. Dem ein oder anderen werden mit Sicherheit schnell wieder Erinnerungen an die auf dem Handballfeld verbrachte Zeit vor dem coronabedingten Saisonabbruch gekommen sein. Sicherlich hat sich auch so mancher hin und wieder gewünscht wie jede Woche ins Training gehen zu können und die Schönaicher Sporthalle in Aufruhr versetzen zu können. Doch den Trainern und Betreuern geht es ähnlich und auch bei etwas entspannterer Situation im Land gelten weiterhin strikte Vorsichtsmaßnahmen, die die gewohnten Trainingsabläufe lahmlegen. Das soll den TSV-Nachwuchs nun aber nicht mehr daran hindern, sich selbst wieder ein wenig in Handballlaune zu bringen, Ballgefühl zu schnuppern und sich auf den Tag X vorzubereiten, an dem es wieder heißt: „Aufwärmspiel, Dehnen, Torwartwarmwerfen und Feuer frei für den Handballsport!“ Mit einem neuen Ball dürfte das doch etwas mehr Spaß machen. Sobald wieder erlaubt, werden die Verantwortlichen die Schönaicher Jugendspieler dann auch wieder in der Schönaicher Sport- oder Gemeindehalle in Empfang nehmen. Bis dahin wird man sich wohl höchstens auf der Straße sehen. Wer hier auch noch seine neue TSV-Cappy trägt, kann sich sicher sein, erkannt zu werden.

Wann es wieder losgeht kann vorerst nur abgewartet werden. Es bleibt somit nur die Vorfreude auf den Tag, an dem der Schönaicher Handball-Nachwuchs auch selbst (und zwar sportlich) wieder für „ganz besondere Überraschungen“ sorgen kann.

Kommentare sind geschlossen.