Lokalderby TSV Schönaich 2 gegen HSG BöSi 3

Am vergangen Samstag war die HSG BöSi zu Gast in Schönaich. Ähnlich wie bei der Handball EM würden beim Gastgeber diverse Spieler nachnominiert um genügend Spieler zu haben. Die Motivation war hoch, dennoch kamen die Gäste besser ins Spiel. Schönaich rappelte sich auf und kam in der 15. Minute zum 6:7 Anschlusstreffer. Einige Fehlwürfe sowie technische Fehler zogen sich durch das Schönaicher Spiel. In die Kabine ging es mit einem 10:16. Nach der Pause konnte sich die HSG mit 9 Toren absetzen doch der TSV kam in der 39. Minute auf 6 Treffer heran. Die Gäste konnten sich im weiteren Spielverlauf den Abstand ausbauen. In der letzten Viertelstunde ließ dann die Power bei Schönaich nach und die BöSis konnten ihren Vorsprung auf 12 Tore vergrößern. Nach der Schlusssirene stand 21 : 33 auf der Anzeigetafel. Nächste Woche geht es nach Rutesheim, da kann alles anders laufen.

Es spielten: B. Gärtner/ Mächting im Tor, Kiel 5, Brodbeck 1, Schmid 1, Arnold 2, Schmidt 3, Wendland, Hablizel, N. Gärtner 2 , Krämer 4, Quintus 3, und Andermann.

Kommentare sind geschlossen.