Zweite Mannschaft vor Schlüsselspiel in Rutesheim – M1 und F1 spielfrei

Die Erste Mannschaft des TSV Schönaich ist am kommenden Wochenende spielfrei und kann sich nach dem Sieg gegen die SG Tübingen aus der Vorwoche etwas erholen. Auch die noch immer verlustpunktfreien TSV-Frauen bleiben nach der abgesagten und mit 2:0-Punkten gewerteten Tübingen-Partie zum Rückrundenstart erneut ohne eigenen Einsatz und blicken entspannt auf die Konkurrenz. Der Fokus in diesem Vorbericht richtet sich somit voll und ganz auf die Zweite Mannschaft des TSV Schönaich, der ein richtungsweisendes Auswärstspiel bei der SKV Rutesheim 2 bevorsteht. Beide Teams stehen nach wie vor in Kontakt zum Tabellenkeller und können mit einem Sieg gegen den direkten Konkurrenten für etwas Entspannung sorgen. Der TSV steht dabei nur einen Zähler vor den Gastgebern und kann sich von diesen absetzen; die Rutesheimer wollen wiederum am TSV vorbeiziehen. Vor dem Spiel am Samstagabend geht es für die Schönaicher auch darum, die bislang maue Auswärtsbilanz der Saison aufzupolieren. Bei drei Aufritten auf fremdem Grund lauten die bisherigen Resultate 22:39, 32:42 und 29:39 aus TSV-Sicht und sind somit mehr als nur ausbaufähig. Anpfiff in der Sporthalle Bühl (Robert-Bosch-Straße, Rutesheim) ist um 18 Uhr. Für Zuschauende gelten die aus den letzten Wochen bekannten Bedingungen.

Kommentare sind geschlossen.