TSV Schönaich 2 – Abwehrtraining zeigt erste Früchte

In einem für die 2. Mannschaft des TSV „torarmen“ Spiel holte man sich den 2. Heimsieg der laufenden Saison. Mit 32:26 (13:14) wurde Der TV Grossengstingen 2 besiegt.


Nachdem im vorherigen Spiel die Bank recht spärlich besetzt war mit nur einem Auswechselspieler und einem 2. Torhüter konnte man jetzt wieder aus dem vollen schöpfen und hatte die Qual der Wahl mit der voll besetzten Bank.
Auch der ein oder andere verletzte oder angeschlagene Spieler machte sich in diesem Spiel nicht bemerkbar obwohl man den Anfang des Spiels doch etwas verschlief und nach den ersten 15 gespielten Minuten ein 7:10 auf der Anzeigetafel für den Gast stand.
Dieser Abstand sollte sich auch bis zur Halbzeitpause (13:14) nicht sonderlich verändern und man haderte bis dahin doch noch etwas über die Abwehrarbeit, die sich allerdings in der 2. Halbzeit zunehmend verbessern sollte.
Zu Beginn der 2. Hälfte ging es allerdings erstmal weiter wie es in der ersten Hälfte aufgehört hatte bis zum ersten Ausgleich in der 33. Minute (15:15)
Dis sollte der Weckruf sein und das Training der vergangenen Wochen wurde sichtbar indem man nun aggressiv in der Abwehr verteidigte und auch einige Würfe der Gegner blocken konnte um diese in einfache Tore zu verwandeln (20:20, 45. Minute)
In der letzten Viertelstunde des Spiels wurde dann die Schnelligkeit gegenüber müde wirkenden Grossengstingern ausgespielt und man zog weiter davon mit einfachen Toren bis zum Endstand von 32:26.
Auf der 2. Halbzeit muss hier weiter aufgebaut werden und im Training weiterhin an der Abwehr gefeilt werden damit hier zukünftig weiterhin keine 30 Gegentore stehen.


Es spielten: Jochen Mächting, Volker Hoffstadt, Leopold Schmidt (alle im Tor), David Schmidt (7), Andreas Kirchner, Simon Krämer (5), Maximilian Arnold, Marc Quintus (1), Mark Kniesz, Michael Kovacev (8), Fabian Kiel (5), Timo Haigis (2), Philipp Andermann, Nick Gärtner (4)

Kommentare sind geschlossen.