TSV-Zweite abgesagt – Erste Mannschaft gastiert beim Spitzenreiter

Am bevorstehenden Wochenende sind die Auftritte der TSV-Teams rar gesät. Zu den ohnehin spielfreien Frauen kam unter die Woche die Absage der TSV-Zweiten hinzu. Das Team von Nico und Jochen Kuppinger hätte bei der Böblinger Drittvertretung zum Nachholspiel rangemusst, jedoch nicht genügend einsatzfähige Spieler zur Verfügung gehabt, weshalb das Duell nun mit 2:0 für die Böblinger gewertet wird. So bleibt nur noch die Erste Mannschaft des TSV Schönaich, die am frühen Samstagabend bei der Spvgg Renningen zu Gast ist.

Die TSV-Erste von Cheftrainer Martin Hoss zeigt sich auch im Saisonschlussspurt zu inkonstant. Auf 20 sehr gute Minuten bei Top-Team TV Großengstingen und einer zwischenzeitlichen Vier-Tore-Führung folgten 40 schwache Minuten und eine letztliche 23:30-Niederlage auf der Schwäbischen Alb. Die anstehende Aufgabe wird für den TSV nun nicht leichter und mit den erst einmal bezwungenen Renningern erwartet der Tabellenführer die Schönaicher, ehe am Ostersamstag direkt das Rückspiel beider Teams in der Schönaicher Sporthalle stattfindet. Die Ausfallliste der Schönaicher ist dabei alles andere als kurz und für den TSV wird das Unternehmen Auswärtspunkte hochkompliziert. Dennoch hat das Hoss-Team immer wieder in dieser Saison seine Klasse trotz Ausfällen zeigen können und der Schönaicher Coach wird sich auch für das kommende Wochenende einen passenden Matchplan zurechtlegen. Anpfiff in der Rankbachhalle in Renningen ist um 18 Uhr!

Kommentare sind geschlossen.